• +49 (0) 5023 9801 50
  • info@stahlbeton-albert.de

Kameleon mit dynamischer Klinkerfassade

Kameleon mit dynamischer Klinkerfassade

Ziegel-Fertigteile von CRH Clay Solutions für Amsterdamer Wohnkomplex

110226 Kamelon090047

Diese Vorschau zeigt die außergewöhn- liche Fassade aus vorkonfektionierten Fertigteilen im modernen Grünton, die lamellenförmig angeordnet sind und so eine interessante Schattenwirkung erzielen. (Foto: STB Albert)

Steyerberg-Wellie, Februar 2011 – (fpr) Für den neuen Gebäudekomplex „Kameleon“ in Amsterdam stellt STB Albert insgesamt 1.074 Fertigteilelemente her. Beim „Kameleon“ handelt es sich um einen riesigen Wohnkomplex im Viertel Bijlmermeer in Amsterdam Zuidoost. Er enthält zusätzlich zu den Wohneinheiten ein neues Shoppingcenter, zwei Supermärkte, ein Fitnessstudio sowie 440 Parkmöglichkeiten. Das neue Objekt besteht aus mehrstöckigen miteinander verbundenen Häuserblocks, die zu einem Geviert angeordnet einen Park umschließen. In das Projekt mit 31.000 Quadratmetern Wohnfläche, 11.000 Quadratmeter Einkaufsfläche und Parkplätzen auf 13.000 Quadratmetern investiert der Bauherr, die Amsterdamer Wohnungsbaugesellschaft De Key, insgesamt 48 Millionen Euro. Mit dem Bau vom „Kameleon“ wurde 2008 begonnen, die Fertigstellung ist für Dezember dieses Jahres geplant.

Außergewöhnliche Fassadengestaltung

Charakteristisch ist die auffallende Optik der Fassade: 474 Stützpfeiler mit einer Länge von sechseinhalb Metern, 436 Fassadenplatten mit zehn Zentimetern Dicke, Attikabrüstungen in verschiedenen Abmessungen sowie 164 Balkonschutzelemente fügen sich zu einer faszinierenden Fassade zusammen. Gemeinsam mit den schräg hervorspringenden Balkonen bilden sie ein dynamisches Muster im modernen Grünton. Die vorkonfektionierten Ziegelelemente, die ein Gesamt- gewicht von 1.057 Tonnen sowie eine Gesamtlänge von 4.179 Metern aufweisen, werden in millimetergenauer Handwerksarbeit, im Fertigteilwerk STB Albert hergestellt. Die lamellenförmig angeordneten Fertigteile aus braunen Fassadenklinkern, bestrichen mit einer grün-gelblichen Lasur, geben dem Gebäude seinen Namen: Durch die spezielle Anordnung der Fertigteile und das einzigartige Farbspiel der Klinker wird eine besondere Schattenwirkung erzielt.

110226 Kamelon090047

Die vorspringenden Balkone und die sechseinhalb Meter langen Pfeiler sind beim Rohbau schon deutlich zu sehen. (Foto: STB Albert)

 

Vorkonfektionierte Fertigteile für eine transparente Optik

Für die architektonische Gestaltung zeichnet das Architekturbüro NL Architects in Amsterdam verantwortlich. Es sollte eine besonders dünne, transparent wirkende Fassade entstehen. „Bei der Planung einer sehr dünnen Fassade denkt man nicht direkt an den Baustoff Klinker“, berichtet Iwan Hameleers, der zuständige Projektarchitekt von NL Architects. „Doch dank der sehr schmalen und sechseinhalb Meter langen Pfeiler aus Klinker, die jeweils mit einer Lücke platziert werden, können wir den gewünschten Look realisieren. Wir haben auch schon viele positive Reaktionen auf die besondere Klinkerfassade des Kameleon erhalten.“ Die vorkonfektionierten Ziegelelemente beschleunigen den Baufortschritt. „Die Fertigteile von STB Albert erhöhen aufgrund ihres werkseitigen Herstellungsprozesses nicht nur die Qualität des Gesamtproduktes“, so Hameleers, „sondern können auch witterungsunabhängig auf der Baustelle montiert werden – das spart Zeit.“

110226 CRH Kamelon0900473

Insgesamt 1.074 Fertigteile aus etwa 350.000 Fassadenklinkern wurden im Fertigteilwerk ALBERT erstellt. (Foto: STB Albert)

 

admin

Schreib eine Nachricht

Scroll Up

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen