• +49 (0) 5023 9801 50
  • info@stahlbeton-albert.de

Instandsetzung/Denkmalschutz

Die Wiederherstellung von alten Fassaden ist ein Anliegen des Denkmalschutzes. Die Reproduktion der durch die Witterung und Umwelteinflüssen beschädigten Fassadenteile, mit den alten Baustoffen,  ist mit STB Albert GmbH lösbar.

 

Wiederherstellung der Fenstergewände mit integrierter Wärmedämmung am Bauvorhaben Siemens, Nonnendammallee, Berlin.

 

Von den vorhandenen aber  verwitterten Fensterumfassungen, wurden Gipsabdrücke gemacht, um die scharrierte Oberfläche nachzuempfinden. Eine Baustoffanalyse ermittelte die 1930 verwendete Betonrezeptur. Aus den dort ermittelten Betonzuschlägen, wurden die neuen Elemente, ohne Farbzugabe, mit der Originaloberfläche und Farbe, als thermisch getrenntes Fertigteil hergestellt.

 

Aufbau neuer Fassadenerker mit Formsteinen und Zierelementen aus Sichtbeton am Bauvorhaben Poststationskantor, Arnhem (NL)

 

Im Rahmen der Sarnierung des Poststationskantor, wurden die vorhandenen und beschädigten Erkergiebel abgebaut. Nach der Bestandsaufnahme der Einzelteile, wurden die ehemals verwendeten Formsteine neu produziert.  Der Düsseldorfer Künstler Adrian Schoormans  remodelierte  die verwitterten  Zierelemente (Haube, Kämpfer, Löwenkopf usw.), die später  als sandfarbener Sichtbeton nachgegossen wurden. Im Werk Albert fügte man die gesamten neu erstellten Ziegel und Zierelemente zu einem Fertigteil zusammen und verfrachtete es im Stück wieder nach Arnhem.

Scroll Up

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen